Ratgeber

5 Gründe, warum Ordnung für Dich als Mann eine wichtige Rolle spielen sollte
Man at Desk

 

Wer kennt sie nicht, die Rollkragenpullis von Steve Jobs? Sie waren nicht nur sein Markenzeichnen, sondern hatten für ihn auch noch eine ganz andere Funktion. Er wollte sich seine Kompetenz, Entscheidungen zu treffen, für wirkliche wichtige Situationen aufheben und diese nicht dafür verschwenden, zu überlegen, was er anziehen soll.

 

Ähnlich halten es auch Barack Obama und Mark Zuckerberg. Auch sie wollen die Anzahl ihrer Entscheidungen reduzieren, keine Energie für unnötige Entscheidungen verschwenden und sich nicht durch unwichtige Dinge ablenken lassen. Das trifft genau den Kern und hat viel mit Routinen und Selbstorganisation zu tun. Ordnung und Organisation im Kleiderschrank sind nur ein Teil der Möglichkeiten, die an Potenzial in Deiner Wohnung stecken, um ein erfolgreicheres Leben durch Ordnung zu erreichen.

 

Wünschst Du Dir nicht auch manchmal, dass Du nicht mehr lange nach Dingen suchen musst, die Du irgendwo verlegt hast? Wünscht Du Dir nicht auch, dass Du nicht immer neu entscheiden musst, wo Du etwas hinlegen sollst, weil Du oft nicht weißt, wohin damit? Du kannst nicht nur die Anzahl Deiner täglichen Entscheidungen reduzieren, sondern auch von den folgenden 5 Gründen, warum Ordnung Dich erfolgreicher macht, profitieren:

 

1 - Du hast mehr Zeit

 

Wenn bei Dir Ordnung herrscht, dann bedeutet das vor allem, dass Du schnell die Dinge findest, die Du brauchst, weil alles griffbereit und gut organisiert ist. Du willst an etwas Wichtigem arbeiten, aber Dein Schreibtisch steht komplett voll? Das ist nervig und kostet wertvolle Zeit, weil Du erst alles aufwendig wegräumen musst, ehe Du anfangen kannst.

 

Oder Du willst deine Tasche für den Sport packen und findest mal wieder nicht die eine Hose. Und wo ist jetzt noch mal die Trinkflasche? Das stresst, kostet Zeit und womöglich kommst Du sogar zu spät und verlierst dadurch wertvolle Trainingszeit. Das ist einfach nur unnötig. Wenn Du dafür sorgst, dass Deine Sportkleidung einen festen Ort hat, an dem sie nach der Wäsche auch direkt wieder landet, wirst Du zukünftig nicht mehr suchen müssen und kannst ganz entspannt, ohne Zeitdruck und mit Vorfreude zum Sport gehen.

 

2 - Du hast mehr Energie

 

Wenn Du nach Hause kommst und eine unordentliche Wohnung siehst, in der sich Geschirr stapelt, Kleidung herumfliegt und einfach Chaos herrscht, sinkt Dein Energielevel direkt, weil Du davon heruntergezogen wirst. Du müsstest eigentlich noch die Küche aufräumen, die Unterlagen abheften, die Wäsche und gefühlt noch eintausend Dinge machen, aber wo fängst Du an?

 

Hol Dir Deine Energie zurück, indem Du immer dafür sorgst, dass alles seinen Platz hat und es erst gar nicht dazu kommt, dass es aus dem Ruder läuft. Je mehr Dinge Du besitzt, desto mehr musst Du Dich auch darum kümmern. Eine bewusste Entscheidung, welche Dinge Du wirklich brauchst, ist dabei die Basis. Sie sorgt dafür, dass Du zukünftig weniger Energie für Unwichtiges verschwendest.

 

Du wirst einen Unterschied feststellen, wenn Du eine ordentliche Wohnung betrittst. Du kannst aufladen, kommst zur Ruhe, kannst Dich konzentriert den Dingen widmen, die Du tun möchtest, ohne dass Du abgelenkt wirst und hast ganz einfach mehr Energie für das, was für Dich wirklich wichtig ist. Und in einem aufgeräumten Schlafzimmer schläft es sich nachweislich deutlich besser und erholsamer als in einem vollgestopften und chaotischen.

 

3 - Du hast mehr Erfolg

 

Wenn Du Besuch bekommst und Deine Wohnung ist wunderbar aufgeräumt, dann wirst Du wohl kaum gesagt bekommen: „Was stimmt denn nicht mit dir?“. Ok, vielleicht doch, aber eher im positiven Sinne. Ich bin mir sicher, dass dahinter eher ein anerkennender „Wow, du scheinst alles im Griff zu haben“-Gedanke steckt. Und genau das ist der Punkt. Du hast die volle Kontrolle über Deine Wohnung und über all das, was Du besitzt, und nicht andersherum.

 

Wenn Du ein aufgeräumtes Zuhause hast, den Dingen einen Platz gibst, dann stehst Du zu Dir und Deinem Leben, schreibst Dir selbst einen höheren Wert zu und wirst letztlich zu einer besseren Version von Dir selbst. Das sorgt dafür, dass Dein Selbstbewusstsein und damit auch Dein Selbstwertgefühl gesteigert wird. Du wirst auch in anderen Bereichen die Kontrolle über Dein Leben gewinnen.

 

Außerdem triffst Du bessere Entscheidungen. Wenn Du nicht mehr lange überlegen musst, was Du anziehst oder wo Du etwas hinlegen sollst, weil es klar ist, dann sparst Du Dir wichtige Entscheidungen für andere Situationen. Denk an Steve Jobs. Du weißt dann, was Dir wichtig ist und brauchst Dir darüber keine Gedanken zu machen.

 

4 - Du hast mehr Geld

 

Wenn Du ständig nach etwas suchst, ist die Gefahr groß, etwas nachzukaufen, obwohl Du es noch besitzt. Irgendwann stellst Du fest: „Ach Mist, das hatte ich doch da hinten im Regal liegen.“ Blöd gelaufen und gar keine Seltenheit. Doppelt kaufen, kostet nicht nur Zeit, sondern vor allem Geld. Wenn alles seinen Platz hat, dann hast Du auch einen Überblick darüber, was Du besitzt. Und wenn Du dann etwas benötigt, dann findest Du es entweder sofort oder Du weißt, dass Du es nicht hast und kaufst es dann gegebenenfalls.

 

Vielleicht kennst Du auch das: Du kaufst Dir etwas, von dem Du denkst, dass Du es sehr gut gebrauchen kannst. Nach kurzer Zeit steht es nur noch rum und wird entweder zum Staubfänger oder zur Schrankleiche, beides ist nicht erstrebenswert wie Du bestimmt auch feststellst. Wenn Du weißt, was Dir wichtig ist und was Du wirklich brauchst, dann tappst Du nicht mehr blind in die Konsum-Falle und das erspart Dir bares Geld. Du wirst auch mehr Kontrolle über Deine Finanzen haben.

 

Wenn Du für Ordnung sorgst, wirst Du auch all das, was du doppelt hast und keinen Nutzen mehr für Dich hat, aussortieren. Du wirst für einige dieser Dinge noch etwas Geld bekommen, wenn Du sie verkaufst – ein schöner Bonus. Wenn Du mehr Zeit und Energie hast, wirst Du diese für die für Dich wichtigen Dinge nutzen wollen und das kann auch Dein Beruf sein. Wenn Du dafür mehr Ressourcen hast, kannst Du vielleicht mehr Geld verdienen, weil Du effizienter arbeitest und/oder mehr Aufträge annehmen kannst.

 

5 - Du hast mehr Harmonie in Deiner Beziehung

 

Ich habe noch nie die Aussage „Wir streiten uns ständig, weil es bei uns so ordentlich ist.“ gehört. Meine Argumente: Unordnung strengt sehr an, Ordnung nicht und Unordnung sorgt eher für Streit als Ordnung. In einer Beziehung treffen unterschiedliche Vorstellungen bezüglich des Aufräumens aufeinander. Eine Person legt großen Wert darauf, die andere vielleicht weniger.

 

Und jetzt kommt der Trick: Es wird bei Euch beiden etwas geben, was der jeweils anderen Person wichtiger ist. Wenn Ihr das beide wisst, könnt Ihr dementsprechend handeln und gegenseitig mit Freude und Leichtigkeit auf Eure Bedürfnisse Rücksicht nehmen. Wenn Du weißt, wie wichtig Deiner Partnerin/Deinem Partner Ordnung ist, dann kannst Du nicht nur von den vorher aufgezählten Vorteilen profitieren, sondern auch von mehr Harmonie in der Beziehung und Deine Partnerin/Deinen Partner damit entlasten.

 

Es wird auch etwas geben, das für Dich wichtiger ist als es für Deine Partnerin/Deinen Partner ist und wenn sie/er das weiß und darauf achtet, dann hast Du den Eindruck, dass Du gesehen wirst und Deine Bedürfnisse wichtig sind. Ihr könnt so also gegenseitig für Euch sorgen. Ich glaube, das nennt man dann Win-Win-Situation. Keine Streiterein mehr, wo etwas hingelegt wird, wer was aufräumt oder wegen anderer Kleinigkeiten. Die Zeit und Energie ist doch viel zu kostbar, um sie für Unordnung zu verschwenden.

 

Fazit

 

Du wirst schnell festellen, wie positiv sich Ordnung auf all Deine Lebensbereiche auswirken kann. Wenn Du dafür sorgst, dass Du die Dinge, die Du nur noch aus Gewohnheit besitzt, die Dir jedes Mal beim Ansehen ein schlechtes Gefühl geben und die Du nicht mehr brauchst, aussortierst und somit nur noch das hast, was Du wirklich brauchst und willst, dann wirst Du fokussierter und produktiver (weil Ordnung Kreativität und Konzentration fördern kann) sowie glücklicher und zufriedener sein.

 

Du findest alles, was Du benötigst, schnell und Deine Abläufe verbessern sich, weil Du weder Zeit noch Energie sinnlos verschwendest und somit den Fokus auf das Wesentliche richten kannst. Außerdem wirst Du Dich zu Hause wohler fühlen, weil alles übersichtlich ist und ansehnlich aussieht. Du kannst zur Ruhe kommen, Dich entspannen und Kraft tanken. Du wirst sicherlich feststellen, dass Du mir kaum widersprechen kannst.

 

Überlege Dir mal, wie viel täglichen Aufwand Du damit hast, etwas zu suchen, etwas von A nach B zu räumen und Dich über etwas aufzuregen, was mit Unordnung zu tun hat. Wie viel Ersparnis an Zeit und Energie könntest Du dadurch gewinnen, die Du für deutlich sinnvollere Dinge einsetzen könntest? Wie viel erfolgreicher könntest Du dann die Dinge angehen die für Dich wichtig ist sind? Wie viel schöner und intensiver könnte Deine Beziehung sein? Und mit wie viel mehr Freude und Leichtigkeit könntest Du nicht nur zu Hause, sondern generell, leben?

Auf      Facebook und

  • Facebook
  • Instagram

tausche ich mich gern mit Dir aus.

Teilen:

Du willst mehr Ordnung in Dein Leben bringen?


Ich helfe Dir bei Deinem Vorhaben, sodass Unordnung der Vergangenheit angehört und Du ein Zuhause bekommst, das Dein Leben glücklicher und erfolgreicher macht.